text layer

3 Tipps fuer dich als Hochzeitsfotografie Einsteiger

In meiner Instastorie habe ich letzte Woche geteilt, dass ich meine Hochzeit nicht von einem Anfänger fotografieren lassen würde. (was wir definitiv auch nicht getan haben)

Das mag zwar hart klingen, wenn man es hört, aber wenn man schon ein paar Jahre Erfahrung in der Branche hat, weiss man wie verdammt wichtig Erfahrung ist. Denn es gibt Momente die sind mit einem Fingerschnippen vorbei, die bekommst du auch nie wieder. Ziemlicher Druck oder? Finde ich zumindest und deswegen habe ich den Blogpost heute verfasst.

Es ist das eine die Technik zu beherrschen, den Umgang mit dem Brautpaar zu üben beim Shooting, die Abläufe zu kennen, zu wissen, wie man bei Gruppenfotos agieren muss. Es gibt da aber noch ein kleines bisschen mehr. Und eben das macht einen guten Fotografen aus.

Ja man braucht Erfahrung. Und da man diese ja nicht sammeln kann ohne die Praxis habe ich heute 3 Tipps für dich zusammen gestellt, wie du mehr Erfahrung sammeln kannst:

  • mein Top Tipp: geh als Second Shooter bei einem Fotografen mit. Da hast du den Druck nicht, dass auf Anhieb alles perfekt sitzen muss. Frage in deinem Umfeld nach, wer dich gerne mitnehmen möchte. Ich hab das damals auch gemacht. Denn man kann nur mit der Zeit das Gespür für Situationen bekommen, die entstehen. Das meine ich mit Erfahrungen sammeln. Also du weisst quasi schon was als nächstes passiert. Den Moment antizipieren. Und das kannst du nur lernen, wenn du viel beobachtest und versuchst zu verstehen, was gerade passiert. Wie man so schön sagt unter den Jedi Fans: lass dich von deinen Gefühlen leiten. Und das kann ich so absolut unterschreiben. Sobald ich keinen zeitlichen Druck habe, leitet mich mein Gefühl von einer tollen emotionalen Situation zur nächsten. Und genau das ist es was tolle Reportagen ausmachen. Emotionen, nicht die perfekt dekorierte Location oder der tolle Strauss, das vergessen so viele! Vorallem, wenn man am Anfang steht, konzentriert man sich auf alles andere, weil man z.B. mit der Technik nicht vertraut ist, und man vergisst das einzufangen, was so verdammt wichtig ist. Die Blicke, die Gesten, die Berührungen, die Tränen, das Lachen. All das!
  • Sammle Erfahrungen um mit jeder Lichtsituation umzugehen. Und hier meine ich wirklich jede Art von Licht. Es gibt unfassbar viel kostenlosen Content im Internet. Schau dir das an und dann suche nach den unterschiedlichen Arten von Licht. Trainiere dein Auge das zu sehen. Wie gehst du mit hartem Licht am Mittag um, wie mit Gegenlicht, wie mit fast keine Licht in der Location? Was ist überhaupt schlechtes Licht? Das gibt es auch 🙂 Die Qualität deiner Bilder entscheidet auch später über den Preis den du verlangen kannst.
  • Bilde dich stetig weiter! Das A und O! Du kennst bestimmt die Bilder von Fotografen wo man das Gefühl hat, dass die 1980 stehen geblieben sind, das sind die die sich eben nicht weiterbilden, nicht mir der Zeit gehen und damit meine ich nicht einem Trend hinterher rennen, sondern verstehen, worauf es ankommt. Niemand möchte das von dir sagen müssen. Buche dir ein Coaching bei einen Mentor der dich begleitet und dich schneller an die Zeil bringt. Ich selbst hätte mir damals jemanden gewünscht der mich an die Hand nimmt, so dass ich nicht unzählig viel Zeit investieren muss um dort hinzukommen, wo ich jetzt nach 5 Jahren stehe.

Auch wenn du jetzt vielleicht erstmal denkst: puh wie soll ich das alles schaffen. Beginne mit dem ersten Schritt. Wenn du gut werden willst in dem was du liebst, musst du Zeit und Geld investieren.

Du kannst dich jederzeit bei mir melden, wenn du ein Coaching oder einen speziellen Workshop haben möchtest. Ich möchte Fotografinnen unterstützen dort hinzukommen, wo sie hin wollen. Das zu erreichen, was sie sich wünschen. Jeder fängt mal an, es ist nur die Frage: beginnst du gleich richtig, oder lässt du es schleifen und bist unmotiviert?!

xoxo, Julia

Willkommen auf meinem Blog.

Du findest hier alles zum Thema Hochzeit, Business und persönliches.

MODERNE UND detailverliebtE HERZENSMOMENTE

 

wie wäere es fuer immer?

mobil 015206025612

info@juliabasmann-photography.de

Hochzeiten • Business • Privates

Deutschland, Stuttgart, Hayingen und weltweit