text layer

Der teuerste Onlinekurs, den ich je gebucht habe- hat er mir was gebracht?

Meine liebe Kolleginnen,

heute möchte ich euch über den teuersten Onlinekurs, den ich jemals gekauft habe, berichten.

Wie ihr wisst gehört es für mich dazu, jedes Jahr einen bestimmten Betrag für meine Weiterbildung auszugeben.

Ich konsumiere täglich Podcasts und Hörbücher. Aber es gibt eben spezielles Wissen, was nicht kostenlos ist und daher investiere ich gerne in Onlinekurse. Warum? Weil ich zuhause, in meiner Yogahose, mit ungewaschenen Haaren und ungeschminkt auf dem Sofa sitzen und mich weiterbilden kann. Ich kann Vor- und Zurückspulen und mir die Lektionen immer wieder anhören, bis sich das Wissen gefestigt hat. Und auch nach einem halben Jahr kann ich wieder reinschauen. Der Kurs gehört ja mir.

Wenn das kein Vorteil ist, weiss ich auch nicht. Gerade, wenn man keine Zeit hat sich auf den Weg zu einem Workshop zu machen, oder man keine Lust hat ein Hotel zu buchen und die Reisekosten zu tragen, denn ihr wisst alle: Time Is Money.

Das ist wirklich mittlerweile meine Lieblingsart, mich weiter zu bilden.

So und jetzt reden wir mal Tacheles: was habe ich für den Kurs bezahlt: ich habe 1500€ für diesen einen Onlinekurs ausgegeben. Ja du hast richtig gelesen. 1500€.

Es war keine spontane Idee, ich habe es mir wirklich lange überlegt. Und dann auf den kaufen Button geklickt. Und weisst du was? Es hat sich sowas von gelohnt, weisst du auch warum?

Weil ich mit dem Wissen aus dem Onlinekurs, so viel schneller an mein Ziel gekommen bin und einen Umsatz von 20.000€ durch das Wissen erreicht habe. Wahnsinn!

Bestimmt kennst du diese Personen, die sich einen Kurs kaufen, ihn anschauen, aber nicht ins Handeln kommen und dann nur über den Kurs motzen.

So bin ich eben nicht, ich sehe mir jede einzelne Lektion aufmerksam an und komme direkt ins Handeln. Ich schreibe mir die Punkte auf die ich nicht gleich tun kann und bei denen ich vielleicht einen Spezialisten benötige und logge mich nebenbei in meine Programme ein um sofort das Gehörte um zusetzen. Dadurch kann ich von dem Vorteil, den mir der Kurs bietet, sofort Gebrauch machen.

Denn der oder diejenige, die den Kurs erstell hat, hat Zeit investiert um den Kurs richtig aufzubauen und möchte ja auch, dass man eben nicht die Fehler wie alle anderen macht, sondern durch das neu gewonnenen Wissen, schnell ans Ziel kommt.

Ich höre dich jetzt sagen; aber ich habe schon in Kurse investiert, die mir nicht viel gebracht haben.

Ja das kenne ich leider auch, das ist mir ebenfalls schon passiert. Deswegen bin ich sehr wählerisch in welche Kurse ich mein Geld investiere. Ich kann dich da verstehen, wenn du skeptisch gegenüber Onlinekursen geworden bist.

Und wie du vielleicht schon weisst, habe ich ebenfalls einen Kurs erstellt. Yeah!

Da ich viel gelernt habe, was man alles an Wissen in einen Kurs packen muss, habe ich sehr gut überlegt und viel Kontent reingepackt damit du für dein Geld auch reichlich bekommst.

Es gibt in meinem Online Marketingkurs keine Geheimnisse, ich lege alles offen und du lernst meine beiden Strategien kennen mit denen ich meinen Umsatz von 75.00€ auf 130.000€ steigern konnte und aus meinem Unternehmen ein profitables Business zu gestalten. Ohne Existenzangst und ohne Burnout.

Willst du mehr dazu wissen?

Online Marketingkurs für Hochzeitsfotografinnen

Willkommen auf meinem Blog.

Du findest hier alles zum Thema Hochzeit, Business und persönliches.

MODERNE UND detailverliebtE HERZENSMOMENTE

 

wie wäre es für immer?

mobil 015206025612

info@juliabasmann-photography.de

Hochzeiten • Business • Privates

Deutschland, Stuttgart, Hayingen und weltweit