Julia Basmann Photography » Portrait- und Hochzeitsfotografie

Island- mein Minitrip mit vielen wertvollen Erfahrungen

Hallo meine Lieben!

Wie ein paar von euch ja schon mitbekommen haben war ich für ein After Wedding Shooting, mit einem super lieben Brautpaar, nach Island geflogen.

Und wow, diese Insel ist wirklich mega! Also nach Neuseeland, was für immer einen besonderen Platz in meinem Herzen hat, ist das die zweit schönste Insel. Ich liebe die Ruhe, das weite Land, das Grün und die unterschiedliche Vegetation. Leider konnte Marcus nicht mitkommen, aber ihm hätte es auch gut gefallen, dessen bin ich mir sicher. Denn er liebt Wasserfälle und hallo! Island hat ganz schön viele davon. Aber ich hatte mit der Kalligraphin Julia von ohjulie calligraphy eine wunderbar lustige Wegbegleiterin. Wer uns kennt, weiss, dass uns ständig lustige Dinge passieren und wir uns dann permanent vor Lachen kugeln.

Da ich ein riesen Game of Thrones Fans bin, war das mal wieder die richtige Insel für einen Nerd wie mich. Ein paar Szenen kommen einem dann noch bekannter vor, wenn man weiss wo man was gerade steht und was dort gedreht wurde.

Ich muss also unbedingt noch einmal für einen viiiiil längeren Zeitraum hier her kommen. Und auch wenn ich das Reisen liebe, ich hab jedes Mal Bammel vorm Fliegen. Oh ja.

Was mir aber dieses Mal deutlich geholfen hat, neben den Neurodoron Tabletten von Weleda :-), war der Podcasts von meinem Hochzeitsfotografen Kollegen Suk- Jae: Cockpit Buddy.

Den kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen, der nicht allzu gerne fliegt.

Die verschiedenen Abläufe und Geräusche werden erklärt, das ist eben genau das was mir immer so Angst einjagt.

 

Ja und was ich daraus gelernt hab: nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird. Ich liebe es zu reisen. Also warum mache ich mir immer so einen Stress im Vorfeld und hab so Angst, dass etwas nicht klappen könnte?!

Marcus graut es schon, wenn wir wieder nach Neuseeland fliegen. Am Liebsten bin ich ja immer 3 Stunden zu früh am Flughafen und hab viel zu viel Zeug dabei. Ja ich muss deutlich entspannter werden was das angeht. Ich denke aber ich bin damit nicht alleine, oder? Gehts euch auch so?

Gerne könnt ihr mir davon erzählen. Denn wenn ich damals als Tamara mich gefragt hat ob ich nach Island kommen möchte, nein gesagt hätte, nur aus Angst meine Komfort Zone zu verlassen, man hätte ich da was verpasst. Wirklich. Wir hatten so wundervolle Tage und ich fühle mich immer noch wie im Traum, wenn ich die Bilder betrachte.

Was ich euch auch definitiv empfehlen kann: den Regenmantel von Sutterheim den ich auf den Bildern trage. Der hat mich einmal wirklich gerettet, als es schüttete. Und er sieht zudem auch stylisch aus. Wie viele Komplimente ich nur wegen des Regenmantels, den ich im Übrigen selbst bezahlt hab, bekommen habe. Wahnsinn.

Alle Tipps habe ich vom Blog der lieben Mädels von dearheima bekommen.  Unbedingt bei ihnen vorbeischauen online, wenn ihr einen Trip plant. Zum Thema einkaufen, Geld, Essen und Kleidung gibt es sooooo viel Insider Wissen. denn sie wohnen mittlerweile dort.

Ach Island, du hast mich verzaubert. Ich freu ich schon dich bald wieder zu sehen. Danke Julia für die tollen Bilder die du von mir gemacht hast! Und natürlich Tamara und Tobi für das unglaubliche Erlebnis.

Die Bilder vom After Wedding Shooting werdet ihr dann auch bald zu sehen bekommen!

<3 Julia

 

P I N I T

 

P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T P I N I T  meine